"Hallo, ich bin Andrea, Jahrgang '87 und seit August 2013 Mitglied bei der Eichtalbühne. Nach fünf Jahren Schulspiel-AG am Gymnasium lag das Hobby Theater erstmal brach. Doch dieses Jahr habe ich mein Vorhaben dieses wundervolle, abwechslungsreiche Hobby wieder aufzunehmen endlich in die Tat umgesetzt und bin bei der Eichtalbühne gelandet - eine herrlich chaotische Truppe, die mich sehr herzlich aufgenommen hat! Ich investiere gerne meine Zeit in Proben und Aufführungen (egal ob auf der Bühne oder im Service), denn das Theater spielen lässt mich die graue Welt da draußen wunderbar für ein Weilchen vergessen!"

"Nachdem ich schon ein bisschen Bühnenerfahrung gesammelt hatte, bin ich durch eine Kollegin auf die Eichtalbühne aufmerksam gemacht worden. Auf die Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Team freue ich mich sehr."

"Hallo! Ich bin seit dem Jahr 2000 bei der Gruppe. Theraterspielen macht einfach Spaß und gute Laune. Stress im Alltag? - Die tolle Stimmung bei uns lässt einem das schnell vergessen."

"Nach vielen Jahren "Theaterauszeit", in der meine Familie die Hauptrolle in meinem Leben spielte, kam ich im Juli 2013 zur Eichtalbühne - einer lustigen und großartigen Gruppe, die mich sehr herzlich aufgenommen hat. Bereits während der Schulzeit entdeckte ich meine Leidenschaft für das Theaterspielen und ich finde es immer wieder spannend, sich in eine andere Person zu verwandeln oder auch extreme Charaktere darzustellen. Aber ob auf oder hinter der Bühne, es macht einfach Spaß, sich den unterschiedlichen Herausforderungen zu stellen und gemeinsam ein Theaterstück mit dieser liebenswerten chaotischen Truppe vorzubereiten und aufzuführen - und es ist eine wunderbare Ablenkung vom Alltag."

"Hier in der Gruppe muss keiner einer bestimmten Konfession angehören. Wichtig sind nur die Einstellungen, einfach an dem Hobby Theater Spaß zu haben und gleichzeitig sozial tätig sein zu können. Und - jeder kann sich einbringen. Ich stehe z. B. hin und wieder auf der Bühne und bin für den Internetauftritt von www.eichtalbuehne.de zuständig."

"Ich bin Carmen und seit Sommer 2006 bei der Eichtalbühne. Mir macht es viel Spaß ein Teil dieser Gruppe zu sein und somit auf und hinter der Bühne mitzuwirken. Eine meiner Tätigkeiten, die ich auch richtig gerne erledige, ist die "Pressearbeit inklusive Fotos". Wenn Sie also z.B. im "Kreuzwort", dem Gemeindebrief der Kreuzkiche Wandsbek, etwas über die Eichtalbühne lesen und/oder den Newsletter per E-Mail bzw. die Programme mit allen Infos zu den Aufführungen erhalten, stammen die Worte aus meiner Feder. Viel Spaß beim Anschauen unser überarbeiteten lnternetseite und weiterhin viel Freude bei unseren Aufführungen."

"Nur fürs Abitur büffeln war mir zu langweilig. Wie wäre es da, Text für ein Theaterstück zu lernen? So habe ich 1992 bei der Eichtalbühne angefangen. Und auch heute ist das Theater noch die schönste Ablenkung vom Alltag. Mir macht jede Aufgabe Spaß, egal ob es Regie oder Inspizient ist. Aber am liebsten stehe ich natürlich auf der Bühne: je extremer ein Charakter ist, desto mehr Spaß macht es! Der direkte Kontakt zum Publikum und die Freude, die wir vielen Menschen mit unseren Stücken bereiten, ist immer wieder ein Motivator. So individuell unsere einzelnen Mitglieder auch sind, aber alle zusammen sind wir eine großartige, lustige und liebenswerte Truppe. Ich freue mich auf viele, viele weitere Stücke in den nächsten Jahren. Ich hoffe, Sie auch…"

"Im Februar 2006 bin ich von dieser lustigen Truppe herzlich aufgenommen worden. Ich kann mir kein besseres Hobby vorstellen, das sowohl den eigenen Spaß als auch den der Zuschauer vereint: andere Leute vom Alltag ablenken und dabei selber Freude haben; sich herausfordern, kreativ sein und zusammen mit lieben Menschen etwas Tolles auf die Beine stellen - das ist einfach großartig!"

"Hallo, ich bin Hagen, Jahrgang '67. Seit November 2009 bin ich Teil dieser tollen Truppe. Nach über 23 Jahren Bühnenabstinenz habe ich die Liebe am Theaterspielen wiederentdeckt. Das Publikum zu begeistern, der Spaß bei den Proben und das ganze Drumherum, ist eine einzige Freude. Gott sei Dank finde ich jetzt wieder die Zeit, mich diesem tollen Hobby zu widmen."

"Ich bin seit Januar 2009 bei der Eichtalbühne und fühle mich in diesem Kreis sehr wohl. Ich spiele Theater seit der Kinderzeit. Die Freude, die man dadurch gibt, kommt um ein Vielfaches zurück... Gibt es Schöneres? Und hinter der Bühne ist die „Maske“ mein Aufgabengebiet. Es macht Spaß jedem Charakter auf der Bühne dadurch seinen letzten Schliff zu geben."

"Hallo, ich bin 1981 mehr oder weniger zufällig bei der Eichtalbühne gelandet. Theaterspielen stand eigentlich nie auf meiner Wunschliste ist jetzt aber schon seit Jahrzehnten ein Hobby das viel Spaß macht (sonst wäre ich ja nicht so lange dabei!)."

"Seit November 2011 bin ich bei der Eichtalbühne. Freue mich jeden Mittwoch auf unsere Proben/Treffen und zweimal im Jahr auf unsere Aufführungen, bei denen es immer sehr lustig, chaotisch, interessant, kommunikativ und warmherzig ist. Ein tolles Hobby!"

"Warum ich Theater spiele? Ganz einfach: Es macht riesigen Spaß! Und bei der Eichtalbühne habe ich eine Menge lustiger Leute kennengelernt. Die vielen unterschiedlichen Aufgaben lassen es nicht langweilig werden und sind jedes Mal eine spannende Herausforderung. Die Treffen und Proben mit der Gruppe sind trotz aller Anstrengung meine kleine bunte Insel im Alltag."

"Ich bin seit über 23 Jahren bei der Eichtalbühne aktiv und habe hier immer viel Spaß und Entspannung (kurz vor den Aufführungen natürlich auch mal Anspannung!!). Ich spiele am liebsten PLATTDEUTSCH!! "Swattbunte Farken" oder "Wi kriegt Besök" waren meine Lieblingsstücke. Aber ich bin auch als Souffleuse erprobt, die Technik liegt mir allerdings nicht so sehr, das überlasse ich gerne anderen! Man ist dann so richtig froh und zufrieden, wenn wieder ein Stück gemeinsam "über die Bühne gebracht" wurde und die Besucher dann strahlen und sich für den schönen, unterhaltsamen Nachmittag/Abend bedanken."

"Hallo, ich heiße Natascha, Jahrgang 86. Und seit November 2005 in unserer chaotischen Gruppe. Warum ich Theater spiele, ist eigentlich ganz einfach: Ich freue mich, wenn ich Leute mit meinen Gesten zum Lachen, Weinen oder sogar Rätseln (wie in unseren Krimis) bringen kann. Ich habe schon immer Theater gespielt, ob in der Schule oder jetzt in meiner Freizeit. Wenn ihr auch Lust habt und ziemlich chaotisch seid, dann kommt doch einfach mal vorbei - wir freuen uns über jedes neue Gesicht."

"Hallo ich bin Nils und seit 1998 dabei. Ich spiele sehr gerne Theater, aber die Arbeit als Inspizient ist richtig spannend. Als Inspizient muss ich aufpassen, dass alle Schauspieler rechtzeitig und mit den richtigen Requisiten auf die Bühne kommen. Die Technik muss klappen und noch vieles mehr, das ist Konzentration und Spaß pur."

"Hallo, ich bin Sonja, Jahrgang ´68 und im September 2009 sehr herzlich bei den Eichtalern aufgenommen worden. Die Mitspieler sind eine bunte, liebenswert-chaotische Truppe, bei denen ich mich sehr wohl fühle. Wir haben unheimlich viel Spaß zusammen. Ich freue mich auf der Bühne mitwirken zu können, aber auch hinter der Bühne warten viele interessante Aufgaben. Die Eichtalbühne ist meine bunte Insel im Alltag!"

"Servus, ich bin 2012 zur Eichtalbühne gekommen. Theater habe ich bereits im Kindergarten und dann immer mal wieder in der Schulzeit und Ausbildung gespielt. Auf der Bühne einfach jemand ganz anderes zu sein macht Riesenspaß!"

"Ich bin Susanne, Jahrgang `65. Im Februar 2005 bin ich sehr herzlich von der Theatergruppe aufgenommen worden. Schon mehrmals hatte ich die Gelegenheit zu spielen und einmal habe ich souffliert, aber auch beim Service während der Aufführungen mitzuwirken macht mir viel Spaß. Außerdem bin ich für den Fundus zuständig und helfe auch gerne bei der Bühnengestaltung mit. Es ist schön, nach den Aufführungen in die fröhlichen und zufriedenen Gesichter der Zuschauer zu sehen!"

"Ich bin Sylvia und schon seit 1986 bei der Eichtalbühne. Das Theaterspielen macht mir immer noch viel Freude, da ich mich in verschiedene Charaktere hineinversetzen darf/muss. Bei uns in der Gruppe kümmere ich mich noch um das Finanzielle."

"Ich heiße Uwe und bin Jahrgang 62. Theaterspielen tue ich sehr gern und deshalb fast immer. Dies ist meine Therapie gegen den Alltag. Ich habe auch schon zweimal Regie geführt. Die Kulissen werden bei uns selbst gebaut. Unsere Kullissen-Experten fangen an und wir anderen helfen so gut wir können. Über Näheres lässt sich am besten vor Ort reden. Also vielleicht bis bald!"

"Hallo, ich bin Veit, Jahrgang 93 und somit der Jüngste in der Gruppe. Mit dem Eintritt in die Theatergruppe der Eichtalbühne bin ich im Januar 2017 ins kalte Wasser gesprungen. Ich hatte keinerlei Vorkenntnisse und habe vorher noch nie Theater gespielt. Ich habe mir aber bewusst diese herzliche Gruppe ausgesucht, da man hier, neben dem aktiven Spielen, auch bei allem anderen mitwirken kann.Sei es der Bühnenbau, die Stückauswahl oder der Verkauf von Kaffee und Kuchen bei Aufführungen. Nun werde ich im November das erste Mal auf der Bühne stehen und die Aufregung ist genauso groß, wie man vermutet. Durch die Anleitung von der Regie und die Tipps und Kniffe von den „erfahrenen“ Theaterspielern wird man aber, auch als Laie, sehr gut an die Aufgaben herangeführt."

"Nach vielen begeisterten Jahren als Zuschauer im Publikum habe ich nun die Seiten gewechselt, um bei der Eichtalbühne einmal hinter den Kulissen zu wirken. Die herzliche Aufnahme in die Gruppe, die wöchentlichen Treffen und Proben sowie der fröhliche Kontakt zwischendurch sind wunderbar. Da ich bereits zu Schulzeiten gerne Theater gespielt habe, bereue ich meinen Entschluss zu keiner Sekunde und freue mich wieder einmal auf die nächste Eichtalbühnen-Premiere ... dieses Mal jedoch mit einem besonderen Kribbeln im Bauch."